FROBURGER OLTEN
Swiss Couleur Day   /   27.03.2019, 18:00h   /   Abbasso anschl. Tiger ...»
Home
Über uns
Altherren
Adressen
Mitglieder
Statuten
Aktivitas
Adressen
Mitglieder
Comment
Statuten
Anlässe
Froburger
Archiv
Couleurstrophen
Chronik
Geschichte

Froburger

Froburger Nr. 54 als PDF   

Liebe Altherren
Liebe Aktivitas 

Meinen Zutrunk im ganz Speziellen!

Traditionell findet die Mehrheit der geplanten Froburger-Anlässe nicht im Sommer statt. Mit dem Storchenbummel und einem AHAH-Schiessen in gänzlich neuem Gewand nichtsdestotrotz zwei gute Anlässe. Näheres findet der geneigte Leser auf den hinteren Seiten dieser Ausgabe des Froburger. Aber auch gänzlich ungeplante Höhepunkte verdienen hier eine Erwähnung. So fällt es auf, dass die Aktivitas sowie auch die weniger-alten AHAH sich immer wieder spontan zu mehr oder weniger ausgefallenen Anlässen, Stämmen oder Ausflügen organisieren. Ob es in der weniger-alten Vergangenheit mehr solcher Initiativen gegeben hat als noch früher oder ob schlicht die Aufmerksamkeit hierfür ob der ständigen Posts in den sozialen Medien und Messenger gestiegen ist, lässt sich kaum beantworten. Klar ist, dass es grosse Freude bereitet, quasi live mitzuerleben wie sich beispielsweise eine Schar Froburger an einem sonnigen Donnerstagnachmittag zum unbekümmerten (aber Comment-konformem, so hoffe ich) Stammbetrieb auf der Polyterrasse der ETH trifft, freut das Froburgerherz besonders. Vermischt mit Wehmut natürlich ob der Tatsache, dass man selber gleichzeitig keine 100m nebenan zu Arbeiten hat. Gleichzeitig umfasst die Aktivitas wieder eine stattliche Schar Couleuriker, die mir nicht weniger trinklustig und garstig erscheint, als wir es selber früher waren. Langer Rede, kurzer Sinn: Wir haben (einmal mehr) bewiesen, dass wir uns nicht so schnell unterkriegen lassen. Ich denke da zurück an die diesbezüglich eher trostlosen Zeiten 2014/15 als noch Zwangsfuxifizierungen zur Debatte standen, um dem akuten Mangel an Nachwuchs zu begegnen. Nichts mehr dergleichen: Die Froburger Olten blühen und gedeihen wie eh und je!

Im Vorstand selber hatte sich bekanntermassen mit den Wahlen am letzten AHAH-Tag einiges getan und die Neuen, Adriano Maissen v/o Valium und David Plüss v/o Caipi haben tatkräftigen und frischen Wind mitgebracht. Mit dem kommenden AHAH-Tag stehen wiederum Veränderungen an, da ich nicht mehr zur Wahl als Präsident zur Verfügung stehen werde. Einerseits lassen meine familiären, beruflichen und akademischen Verpflichtungen das Zeitmanagement stets komplexer werden, andererseits denke ich, ist es nach vier Jahren auch an der Zeit, neuen Kräften Vorschub zu leisten. Der Vorstand schlägt als neuen AHAH-X David Plüss v/o Caipi aus Olten vor. Selbstverständlich ist der Ring wie immer auch frei für „wilde Kandidaten“, welche uns von ihrem immensen Bierdurst und/oder einem attraktiven Wahlkampfprogramm überzeugen können.

In diesem Sinne freue ich mich auf einen gelungenen AHAH-Tag und eine spannende Wahlnacht am 3. November.

Alles wird besser bleiben! Ergo bibamus!

Mit blau-weiss-roten Farbengrüssen
Ronny Büchel v/o VögliAHAH-X

web by zynex